Thermondo mischt weiter kräftig die Branche auf. Das Berliner Unternehmen hat ein Produkt entwickelt, bei dem Hausbesitzer eine neue Heizung nicht mehr kaufen, sondern in Monatsraten bezahlen.Bei Thermondo umfasst das die Miete des Geräts samt einer Servicepauschale, die jährliche Wartung, Entstörungs- und Materialkosten und sonst übliche Kosten wie Schornsteinfegerkosten enthält.

http://www.enbausa.de/heizung-warmwasser/aktuelles/artikel/heizungen-zur-miete-gewinnen-relevanz-5747.html

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.